Ein halbes Quartett und dennoch komplett.

Tamara Burk und Christoph Müller sind die musikalische Verschmelzung des neu ins Leben gerufenen Duos. Reduziert auf Gesang und Piano präsentieren die beiden eigene Songs und interpretieren und improvisieren über Jazzstandards, Pop Songs und allem was ihnen gefällt.

Tamaras sensuelle Stimme erzeugt eine Intimität, welche beim Zuhörer ein Wohlgefühl auslösen kann und Suchtpotenzial impliziert "mein Ziel ist Deine Gänsehaut".

Christophs Pianospiel fügt sich in das musikalische Zwiegespräch - unterstützt, unterbricht, fordert und versöhnt. "Ich hätte nicht gedacht, dass die Reduktion auf das Wesentliche so schwer sein kann. Pausen zulassen. Abwarten und Spannungsmomente erzeugen, und all das mit einer vertrauenswürdigen Gelassenheit und Souveränität, welche reizvoll ist und Spaß macht. Wenn ich mit meinem Trio unterwegs bin, werde ich unterstützt - in diesem Duo verkehren sich die Rollen - eine für mich völlig neue Dimension. 

 

Kurzvita:

Christoph ist Lehrer für Klavier und Jazzkomposition und ist als Jazzmusiker mit seinem "MKD-Trio" und anderen Bands unterwegs. Er ist außerdem sehr gefragt als musikalische Unterstützung für verschiedene Improvisationstheatertruppen in Deutschland und der Schweiz.

Tamara ist Schauspielerin und Komödiantin und ist Ensemblemitglied beim Freiburger Improvisationstheater "Theater L.U.S.T.". Sie betätigt sich außerdem als Fotokünstlerin und im Bereich Bildende Kunst. Sie sang in verschiedenen Chören, in einer portugiesischen Band und stand regelmäßig auf der Bühne eines Kreuzfahrtschiffes.